Mein Patient

1. Katheterpass


Ihr Patient hat bei seiner Entlassung zusammen mit dem Arztbrief vom Krankenhaus einen sogenannten Katheterpass erhalten. Dieser dient der Patientensicherheit und enthält zur schnellen Orientierung alle wichtigen Informationen zum implantierten Katheter.  

Dieser Pass macht es möglich, das Produkt bis zum Hersteller zurückzuverfolgen. Sollten Komplikationen oder Notfälle auftreten gibt er Ihnen medizinisch relevante Informationen zu Ihrem Patienten und dem Katheter. Ebenso sind die richtigen Ansprechpartner aufgeführt.

2. Entfernen der OP-Fäden


Aufgrund des ständig nachlaufenden Pleuraergusses oder Aszites, hat der behandelnde Arzt während des Klinikaufenthaltes bei Ihrem Patienten einen Katheter zur Langzeitdrainage implantiert. Sofern keine Komplikationen auftreten, wird dieser Katheter nicht gewechselt.

Zur Implantation wurden zwei Inzisionen gemacht, bitte entfernen Sie den Hautfaden nach 7 – 10 Tagen und den Haltefaden an der Austrittstelle des Katheters aus dem Hautniveau erst nach ca. 30 Tagen.

Während der Therapie stehen wir Ihnen und Ihren Patienten selbstverständlich bei allen Fragen zur Verfügung.  

3. Rezepte ausstellen


Bei den PleurX™ und ewimed Drainage-Sets zur Versorgung des Patienten zu Hause handelt es sich um verschreibungspflichtiges Material. Ihr Patient mit einem Katheter benötigt hierzu eine Verordnung von Ihnen. Eine Muster Entlassverordnung stellen wir Ihnen gerne zum Download zur Verfügung. Wir bitten Sie, die Verordnung entsprechend auszufüllen und dem Patienten mitzuteilen, dass die Hilfsmittel nicht in Apotheken oder Sanitätshäusern, sondern ausschließlich über die Firma ewimed erhältlich sind. Sobald die Verordnung im Original bei uns eingeht, senden wir die Ware direkt zu ihm nach Hause. Nutzen Sie für den Postversand der Verordnung unsere Freiumschläge, die wir Ihnen auf Anfrage gerne zukommen lassen.

Privat versicherte Patienten bestellen die Ware telefonisch bei uns. Die Rechnung und das Rezept werden dann vom Patienten, wie gewohnt, bei der Krankenkasse zur Kostenrückerstattung eingereicht.
Für den Fall, dass Ihnen noch keine Freiumschläge zur Verfügung stehen, senden Sie das Rezept bitte an folgende Adresse:
ewimed austria GmbH
Tullnerbachstraße 92a
3011 Neu-Purkersdorf

Bestellinformationen, die auf der Verordnung stehen sollten:

Entlassverordnung ausgefüllt

Folgende Artikel können für die Heimversorgung verordnet werden:

Ableitung durch Soft-Vakuum

Art. Nr. 2010
drainova® Reservoir Drainage-Set
2000 ml, 2 VE à 10 Stück

Ableitung durch Schwerkraft

Art. Nr. 50-7505
ewimed Drainage-Set
2000 ml, 2 VE à 10 Stück

Ableitung durch Vakuum

Art. Nr. 50-7510
PleurX™ Drainage-Set
1000 ml, 2 VE à 10 Stück

oder
Art. Nr. 50-7500B
PleurX™ Drainage-Set
500 ml, 2 VE à 10 Stück

Icon Argumente orange invers

Sie haben offene Fragen?

Hier finden Sie eine Auswahl von häufig gestellten Fragen.

zu den FAQs