Mein Klient

1. Drainage-Anleitungen


Eine ausführliche Drainage-Anleitung und Informationen zu unseren Drainage-Sets für die Anwendung im häuslichen Bereich finden Sie im Dokument Patienteninformation.

2. Schulung


Für uns steht der Patient im Mittelpunkt. Unser Ziel ist es den Patienten gemeinsam mit Ihnen rundum bestens zu betreuen. Das ewimed Versorgungskonzept garantiert eine schnelle, persönliche und lückenlose Einweisung in den sicheren Umgang mit den Drainage-Systemen.
Nach der Entlassung des Patienten aus dem Krankenhaus wird sich einer unserer Schulungsmitarbeiter zeitnah telefonisch unter den Kontakttelefonnummern auf der Entlassverordnung bei Ihnen melden und einen Termin zur Schulung vereinbaren. Es entsteht keine Versorgungslücke für den Patienten.

Schritt für Schritt wird unter Anleitung unseres Schulungsmitarbeiters die erste Drainage am Patienten durchgeführt. Ihnen wird auch genaustens erklärt, wie Sie den Verbandwechsel durchführen müssen. Zur Schulung bringt unser Schulungsmitarbeiter eine Patientenmappe mit allen benötigten Informationen und Unterlagen sowie das erste Drainage-Material mit.
In der Patientenmappe befindet sich unter anderem eine Drainage-Anleitung, in der die einzelnen Schritte der Drainage und des Verbandwechsels nochmals schriftlich zum Nachlesen festgehalten sind.
Die Anleitung sowie weitere wichtige Informationen können Sie aber auch gerne nochmal in unserem Download-Bereich herunterladen.

Alle weiteren Fragen wird Ihnen unser Schulungsmitarbeiter persönlich während der Schulung beantworten. Aber auch im Anschluss stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. 

3. Anspülen des Katheters


Je nach Viskosität des Ergusses oder Dauer der Nutzung des Katheters, kann es dazu kommen, dass der Katheterschlauch verstopft und angespült werden muss. Das Anspülen wird unter aseptischen Bedingungen im Krankenhaus durchgeführt. Bitte spülen Sie den Schlauch nicht selbst an, sondern verweisen Sie den Patienten an das Krankenhaus, in dem der Katheter implantiert wurde.

Die Kontaktdaten hierzu entnehmen Sie bitte dem Katheterpass oder setzen sich mit dem behandelnden Hausarzt in Verbindung.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen hierzu zur Verfügung.  

4. Abrechnung von Leistungen


Um Ihnen einen unverbindlichen Überblick über die abrechenbaren Leistungen im Zusammenhang mit der Versorgung von Patienten mit Katheter zu geben, haben wir Ihnen hier die jeweiligen Leistungsbeschreibungen zusammengetragen.

Die Abrechnung von Leistungen im Bereich der Krankenpflege ist im 5. Sozialgesetzbuch (SGB V) in der Krankenpflegerichtlinie geregelt. Als Pflegedienst benötigen Sie eine Verordnung des Hausarztes über die häusliche Krankenpflege des Patienten.

Auszug aus dem 5. Sozialgesetzbuch (SGB V)

Nr.LeistungsbeschreibungBemerkungDauer und Häufigkeit der Maßnahme
13.Drainagen, Überprüfen, Versorgen
Überprüfen von Lage, Sekretfluss sowie von Laschen. Wechseln des Sekretbehälters
1 – 2 x täglich

Wir empfehlen Ihnen zusätzlich folgende Leistung mit verordnen zu lassen:

Nr.LeistungsbeschreibungBemerkungDauer und Häufigkeit der Maßnahme
31.Verbände

  • Anlegen und Wechseln von Wundverbänden

Anlegen, Wechseln von Verbänden, Wundheilungskontrolle, Desinfektion und Reinigung (auch Wundreinigungsbad). Spülen von Wundfisteln. Versorgung von Wunden unter aseptischen Bedingungen

Lokalisation und Wundbefund sind in der Diagnose anzugeben.
Das „Überprüfen von Drainagen“ ist Bestandteil der Leistung und nicht gesondert verordnungsfähig.
Jeweils 1 x täglich

Quelle und Verweise

  • Richtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses über die Verordnung von häuslicher Krankenpflege (Häusliche Krankenpflege-Richtlinie) in der Neufassung vom 17. September 2009, veröffentlicht im Bundesanzeiger 9. Februar 2010, in Kraft getreten am 10. Februar 2010 zuletzt geändert am 16. März 2017 veröffentlicht im Bundesanzeiger Banz AT 24.11.2017 B1 in Kraft getreten am 25. November 2017.
  • Anlage zur Häusliche Krankenpflege-Richtlinie nach § 92 Absatz 1 Satz 2 Nr. 6 und Absatz 7 SGB V

Bei Fragen hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Icon Argumente orange invers

Sie haben offene Fragen?

Hier finden Sie eine Auswahl von häufig gestellten Fragen.

zu den FAQs