Glossar

A   B  C   D   E   H   I   K   L   M   O   P   R   S  T


A

Aszites

Erguss bzw. Flüssigkeitsansammlung im Abdomen (Bauch)

B

Bariumsulfat

Röntgenkontrastmittel

C

Chylöser Erguss

Milchig getrübter Erguss

D

DEHP

Weichmacher im Kunststoff

Dyspnoe

Atemnot

E

Eiweißverlust

Reduktion der Proteinmenge im Blut (Proteindepletion)

Elektrolytungleichgewicht

Störung des Gleichgewichts der Ionen (z. B. Natrium, Kalium, Kalzium) im Blut oder in den Körperzellen

Erythem

Hautrötung

H

Heimlichventil

Rücklaufsicherung zur erhöhten Patientensicherheit

Hepatorenales Syndrom

Abnahme der Nierenfunktion

Hypotonie

Niedriger Blutdruck

I

Infektion

Reaktion der körpereigenen Abwehr auf Krankheitserreger wie z. B. Bakterien, Viren etc.

Inzision

Hautschnitt bei der Operation z. B. zur Implantation des Katheters

K

Kammerbildung

Abkapselung von Erguss im Pleuraspalt

Koagel

Blutgerinnsel

Kreislaufkollaps

Vorübergehender Bewusstseinsverlust

L

Lungenemphysem

Unumkehrbare Überblähung der Lungenbläschen

Lungenfistel

offene Verbindung zwischen Lungengewebe und Pleuraspalt

M

Maligne

Bösartig

O

Ödem

Schwellung aufgrund von übermäßiger Flüssigkeitsansammlung

Okklusion

Verschluss eines Hohlorgans (z. B. eines Gefäßes)

P

Peritonealhöhle

Teil der Bauchhöhle

Peritoneum

Membran, die das Bauchinnere beschichten und die Bauchorgane umgeben (Bauchfell)

Peritonitis

Infektion des Peritoneums (Bauchfells)

Phthalat

Weichmacher (z. B. DEHP)

Phthalatexposition

In Kontakt kommen mit Phthalate

Pleura

Dünne, seröse Haut in der Brusthöhle (Brustfell)

Pleuraerguss

Erguss bzw. Flüssigkeitsansammlung in der Pleurahöhle

Pneumothorax

Luft im Raum zwischen der Lunge und der Brustwand  

R

Reexpansions-­Lungenödem

Flüssigkeitseinlagerung im ­funktionalen Lungen­gewebe bedingt durch die plötzliche Ausdehnung der zuvor komprimierten Lunge; akute Atemnot

Rezidivierender Erguss

Wiederkehrender Erguss

Rückschlagventil

Rücklaufsicherung zur erhöhten Patientensicherheit

S

Septen

Gewebsbrücken / Verkammerung zwischen voneinander abgetrennte ­Räume in einer Körperhöhle (z. B. Abdomen)

Septenbildung

Durch Gewebsbrücken (Septen) voneinander abgetrennte Räume in einer Körperhöhle (z. B. Abdomen)

Serös

Aus Blutserum bestehend

Subcutanes Gewebe

Gewebe unter der Haut

T

Therapierefraktär

Auf die Behandlung nicht ansprechend

Thorax

Brustkorb

Thoraxdrainage

Dient der Förderung von Blut, Sekreten oder Luft aus dem Pleuraspalt (Raum zwischen Rippenfell und Lungenfell)